Apfel-Zimt-Cupcakes

Das ursprüngliche Rezept stammt von hier: Anna Saccone

Ich habe es für unsere deutschen Gaumen etwas abgewandelt, d.h.: Deutlich weniger Zucker :)
Außerdem hatte ich kein Vaniellearoma da und habe daher anstatt dessen Vanillezucker genommen.

Mein Rezept reicht für 12 Cupcakes.

Ofen auf 180°C vorheizen.

Grundteig:

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 130 g Öl

→ mit einander verrühren

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz

→ dazugeben und verrühren

.

.

.

Äpfel und Nüsse:

 

  • 90 g gehackte Nüsse (z.B. Haselnüsse)
  • 2 gehackte Äpfel

→ dazugeben und unterheben

 

 

 

 

 

 

Backen:

Den Teig in Förmchen füllen (randvoll) und dann für etwa 30 Min bei 180 °C backen.

Danach abkühlen lassen, bis sie vollständig erkaltet sind – sonst schmilzt das Frosting.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frosting:

113 g Frischkäse

40 g Butter

1 Pkg Vanillezucker

100 g Puderzucker

1 Prise Salz

→ alles mit einander verrühren

Dann in einen Spritzbeutel geben oder mit einem Löffel auf den Cupcakes verteilen (evtl. vorher kurz in den Kühlschrank stellen zum Erhärten).

 

Endergebnis:

Die Cupcakes schmecken sehr frisch und sind wunderbar saftig – mit dem Frosting bin ich noch nicht so ganz glücklich, andererseits passt es doch sehr gut  zu den Cupcakes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.