Valentinstag

Am Valentinstag waren wir dieses Jahr im Stuttgarter Stäffele zu einem Valentinstagsdinner – so etwas wollte ich schon immer einmal machen! Nicht nur, dass Paare in ihren unterschiedlichen Stadien wahnsinnig interessant zu beobachten sind, sondern auch ganz speziell die eigene Aufmerksamkeit auf sich als Paar zu richten, macht ein solches Dinner außergewöhnlich. Generell gehen wir gerne so besonders essen und vom Essen her gesehen, ist das Stäffele ganz ordentlich, sogar eher bodenständig. Wir kochen aber auch gerne zusammen zuhause und an manchen Stellen – z.B. dass Platten heiß sein sollten, wenn das Essen darauf nicht schnell kalt werden soll – hätten wir es selbst besser gemacht. Nicht zuletzt durch meine Schwiegermutter haben sich unsere Fähigkeiten in der Küche um ein Vielfaches gesteigert, sodass wir manchmal schon selbst besser kochen, als wir in Restaurants essen würden. Die Kellnerin im Stäffele war aber sehr aufmerksam, angenehm fürsorglich für den Tag der Liebe und mit dem am Ende gereichten Verdauungsschnäpsle aufs Haus behalten wir den Besuch im Stäffele, während einem so hoch frequentierten Tag wie dem Valentinstag, in angenehmer und positiver Erinnerung.

Winter Wonderland

image

In Deutschlands Norden gibt es zur Zeit ein Winter Wonderland und die Straßen sind morgens dann auch geräumt.
Euch allen noch ein Frohes Neues 2016, auf dass euer Jahr eine genauso offene und freie Straße wie die obige sei – mit einer ebenso zauberhaften Aussicht entlang des Weges.

Schnee

In Stuttgart hat es auf einmal so geschneit, dass der Schnee sogar liegen geblieben ist und da er vermutlich bis Morgen wieder weg sein wird, wollte ich hier den Schnee einmal festhalten.

Und wenn es schneit, dürft ihr euch ab jetzt an folgendes Zitat erinnern – dann wird guter Rat entgegen einer anderen Weisheit nämlich nicht teuer:

“Ein guter Rat ist wie Schnee.
Je sanfter er fällt, desto länger bleibt er liegen und
um so tiefer dringt er ein.

(Simone Signoret)