Eingelegte Gurken

Besonders im Sommer sind eingelegte Gurken aus dem Kühlschrank schön erfrischend. Am besten schmecken Sie natürlich selbst gemacht.

Dazu 1 Liter Wasser mit 2 EL Zucker, 2 EL Salz, 1 EL Essigessenz, 2 EL Senfkörner und 1 Stückchen Meerrettich klein geschnitten (oder 1 TL Meerrettich aus dem Glas) aufkochen.

In noch heißem, aber nicht mehr kochendem Zustand, 1 kleine Zwiebel in Scheiben, 1 gewürfelte Knoblauchzehe und ganz viel Dill (einen Bund frisch, oder 2EL TK) hinzufügen. Dann Einlegegurken ein paar Mal anpieksen oder bei Bedarf auch in Stücke schneiden. Durch das nicht weitere Kochen bleiben die Gurken übrigens grün und der Sud wird nicht glitschig. 

Alles in ein 1 l Einmachglas füllen, Deckel zu, wenn abgekühlt in den Kühlschrank stellen und über Nacht ziehen lassen.

Haltbar ist diese Variante vermutlich etwa eine Woche. Ich weiß es leider nicht, da alles spätestens am zweiten Tag aufgegessen ist. Uns schmecken diese Gurken einfach zu gut.

Danke Wolfgang für das Rezept!

Ideen zum Valentinstag

Hier nur eine kurze Anregung zum Valentinstag.
Ja, er ist für dieses Jahr schon vorbei, aber er kommt ja jedes Jahr wieder.
Man nehme ein Einmachglas und fülle es mit vielen kleinen Zetteln. Darauf schreibt man zum Beispiel alles, was man der geliebten Person sagen möchte – auch Gutscheine sind möglich. Oder man faltet die Zettel, schreibt Eigenschaften oder Verhaltensweisen vorne drauf, die man an der Person besonders schätzt oder mag und innen schreibt man eine Situation auf, in der diese Eigenschaft besonders zum Vorschein gekommen ist, oder an was man sich gerne erinnert.
Im Prinzip ist es eine Art Erinnerungsglas an die glücklichen Momente zu zweit und ein Liebesbeweis in der Hinsicht, dass diese glücklichen Momente nur dadurch zustande gekommen sind, weil die geliebte Person so ist, wie sie ist – mit allen ihren Eigenschaften.
Als Tipp für die Jungs und Männer: Wer Blumen verschenken will, tut gut daran, etwas Besonderes hinzuzufügen. Ich zumindest war hin und weg von meiner roten Rose – der Kirschblütenzweig und der eingeflochtene Silberdraht machten sie einzigartig.

Mathematische Formel zu Halloween

Manche Menschen gruselt es ja, wenn sie an Mathe denken.
An Halloween jedoch macht Gruseln Spaß!
Eine mathematische Formel an Halloween ist also ein regelrechter Spaßgarant.

Und hier der Beweis:

P.S. Diese mathematische Gleichung lässt sich natürlich vielfältig verändern und so das ganze Jahr über anwenden.

Und? Gruselt sich jetzt noch jemand vor der Mathematik?