Cinque Terre – Riomaggiore und Monterosso

Picture perfect sind die Cinque Terre auf jeden Fall. Man muss nur den Foto irgendwo hin halten und schon hat man ein malerisches Motiv. Wir dachten ja, wir sind besonders clever und fahren mit der F√§hre erst ins s√ľdlichste K√ľstenst√§dtchen und dann √ľber den Tag hinweg immer ein St√§dtchen n√∂rdlicher zur√ľck, bis wir wieder an unserem Ausganspunkt Levanto gewesen w√§ren. Tja, diese Idee hatten fast alle. Und ebenso hat bei dem hei√üen Augustwetter Riomaggiore (siehe Foto oben) schon die meisten – auch uns – derart geschafft, dass wir auf dem R√ľckweg nur noch bei Monterosso Halt gemacht haben, dem flachsten der vier St√§dtchen direkt am Meer (das f√ľnfte ist oben auf dem Felsen und nicht mit dem Boot zu erreichen).

Memo an mich selbst f√ľr sp√§ter: Italien im August ist vielleicht nicht die beste Idee. Da ist es bei uns schon hei√ü, also dort noch hei√üer. Und dann noch treppauf, treppab durch enge Gassen und verwinkelte Ecken in einem in den Fels gebauten St√§dtchen bei sengender Sommersonne stapfen – das ist echter Aktivurlaub. Wenn man jetzt nicht der Typ ist, der furchtlos von Klippen ins Meer springt, dann hat man auch nicht wirklich viel von der Wassern√§he der St√§dtchen.

Hier also noch das klassische Fotomotiv von Monterosso, das man √ľbrigens im Sommer super mit dem klimatisierten Zug innerhalb weniger Minuten von Levanto aus erreicht:

Riesenrad Stuttgart und WLB

Und noch einmal das Riesenrad im Ehrenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart bei sch√∂nem Wetter – auf meinem Weg zur W√ľrttembergischen Landesbibliothek.

Diese sieht jetzt ganz anders aus als vor 10 Jahren: https://www.cordulamaier.de/?p=90

Heute ist sie ein modernes, lichtdurchflutetes Geb√§ude mit sehr vielen Freiheiten. Man muss seinen Rucksack nicht mehr einschlie√üen, wenn man dort arbeiten will. Die B√ľcher sind codiert, d.h. man kann sie als Stapel auf einen Scanner legen und sofort wird ein Bon mit allen B√ľchern ausgedruckt, die man im Begriff ist auszuleihen – eine Technik, die ich mir vor allem f√ľr Einkaufswagen schon lange w√ľnsche.

Die B√ľcherregale lassen sich √ľber den Boden kurbeln und die Arbeitspl√§tze haben eine zauberhafte Aussicht auf den Sonnenuntergang – ein Traum!
Da hat sich Renovieren oder neu bauen wirklich einmal gelohnt Рnicht so wie im Straßenbau außerorts: Straße kaputt Рunbegrenzte Geschwindigkeit / Straße repariert Р50.

Da ich immer nicht recht weiß, ob ich vom Inneren eines Gebäudes Fotos veröffentlichen darf, ohne Genehmigung, lass ich es mal lieber. Aus dem Fenster der WLB zu fotografieren, wird bestimmt erlaubt sein. Das ist der Blick von einem der Arbeitsplätze:

Weihnachtsmarkt Stuttgart

Dieses Jahr gibt es endlich wieder einen Weihnachtsmarkt in Stuttgart. Neben der Weihnachtspyramide, in der man auch essen kann und dem imposanten Riesenrad, bei dem noch eine Fahrt aussteht, fehlt leider nun der Lichterzauber, der in den vorigen Jahren auf dem Schloßplatz aufgebaut war, aber vielleicht will man auch einfach Strom sparen oder sich auf die neuen Attraktionen konzentrieren.

Daher hier ein paar Fotos aus der Vergangenheit (2018):