Weihnachtsmarkt Stuttgart

Dieses Jahr gibt es endlich wieder einen Weihnachtsmarkt in Stuttgart. Neben der Weihnachtspyramide, in der man auch essen kann und dem imposanten Riesenrad, bei dem noch eine Fahrt aussteht, fehlt leider nun der Lichterzauber, der in den vorigen Jahren auf dem Schloßplatz aufgebaut war, aber vielleicht will man auch einfach Strom sparen oder sich auf die neuen Attraktionen konzentrieren.

Daher hier ein paar Fotos aus der Vergangenheit (2018):

Valentinstag

Am Valentinstag waren wir dieses Jahr im Stuttgarter St√§ffele zu einem Valentinstagsdinner – so etwas wollte ich schon immer einmal machen! Nicht nur, dass Paare in ihren unterschiedlichen Stadien wahnsinnig interessant zu beobachten sind, sondern auch ganz speziell die eigene Aufmerksamkeit auf sich als Paar zu richten, macht ein solches Dinner au√üergew√∂hnlich. Generell gehen wir gerne so besonders essen und vom Essen her gesehen, ist das St√§ffele ganz ordentlich, sogar eher bodenst√§ndig. Wir kochen aber auch gerne zusammen zuhause und an manchen Stellen – z.B. dass Platten hei√ü sein sollten, wenn das Essen darauf nicht schnell kalt werden soll – h√§tten wir es selbst besser gemacht. Nicht zuletzt durch meine Schwiegermutter haben sich unsere F√§higkeiten in der K√ľche um ein Vielfaches gesteigert, sodass wir manchmal schon selbst besser kochen, als wir in Restaurants essen w√ľrden. Die Kellnerin im St√§ffele war aber sehr aufmerksam, angenehm f√ľrsorglich f√ľr den Tag der Liebe und mit dem am Ende gereichten Verdauungsschn√§psle aufs Haus behalten wir den Besuch im St√§ffele, w√§hrend einem so hoch frequentierten Tag wie dem Valentinstag, in angenehmer und positiver Erinnerung.

Mathematische Formel zu Halloween

Manche Menschen gruselt es ja, wenn sie an Mathe denken.
An Halloween jedoch macht Gruseln Spaß!
Eine mathematische Formel an Halloween ist also ein regelrechter Spaßgarant.

Und hier der Beweis:

P.S. Diese mathematische Gleichung l√§sst sich nat√ľrlich vielf√§ltig ver√§ndern und so das ganze Jahr √ľber anwenden.

Und? Gruselt sich jetzt noch jemand vor der Mathematik?