Istanbul

Nachdem wir (eine Freundin und ich) unsere Schulrechtsprüfungen erfolgreich hinter uns gebracht hatten, haben wir beschlossen zur Feier des Tages noch irgendwo ein Eis essen zu gehen. Plötzlich standen wir dann auf dem Markplatz – so ganz zielstrebig auf der Suche nach einer Eisdiele waren wir nicht – und waren wirklich erst einmal überwältigt. Der ganze Marktplatz hatte sich in eine Art türkischen Basar verwandelt. Die Kulisse war wirklich traumhaft schön und die Musikuntermalung trug nur noch mehr zur 1001-Nacht-Atmosphäre bei.
Es ist wohl ein Kulturfestival, das dort auf dem Markplatz seit zwei Tagen stattfindet. So wie es auf dem Plan hieß, ist es leider nur noch heute und wir sind sehr froh, dass wir es doch noch gesehen haben.

Wir haben dort dann natürlich auch etwas gegessen. Gerade, wenn es so warm ist, ist es wunderbar, wenn das Essen kalt ist :) Man kann sich aus allerlei Essen das Gewünschte zusammenstellen. Der Preis ist auch völlig in Ordnung. Die fünf Weinblätterrollen haben 2€, die anderen Speisen kosteten etwa 1€ oder 1,50€. Und der Geschmack ist fantastisch!

Neben dem ganzen Essen und Trinken gibt es aber auch noch handwerkliche Stände, die Schmuck, Schals, Bilder oder Bücher anbieten.
Wir kamen uns wirklich vor, als ob wir einen kurzen Trip nach Istanbul unternommen hätten.

Aber seht am besten selbst:

Die Bilder sind übrigens leider nur mit meinem Handy fotografiert, da ich für die Prüfung jetzt nicht extra eine Kamera dabei hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Detaillierte Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.Eine kleine Rechenaufgabe vorab: *