Auf dem Weg zur WLB

Die einzige Route, bei der etwas Erholung dabei war, war der Weg vom Beginn der Köngistraße bis zur WLB. Für alle, denen die Abkürzung nicht geläufig ist: WLB = Württembergische Landesbibliothek.

Wenn die Anzahl der BĂĽcher noch vertretbar war, habe ich die BĂĽcherrĂĽckgabe oft mit einem Spaziergang durch den Park verbunden. Man kommt dabei am neuen Schloss vorbei – also an dessen RĂĽckseite bzw. SeitenflĂĽgel (die Vorderseite zeigt auf den Schlossplatz).  Dort findet sich ein kĂĽnstlich angelegter Teich sowie die Stuttgarter Staatsoper und der Landtag von Stuttgart. Da ich frĂĽh morgens unterwegs war, um Bilder zu machen, befand sich die Sonne leider direkt auf der Seite von Staatsoper und Landtag, sodass das Fotografieren kaum einen Sinn hatte. Anhand des Schattens, den die Bäume auf den unteren Bildern werfen, kann man erkennen, in welcher Richtung sich die beiden hier nun nicht abgebildeten Gebäude befinden ;)

Hier also die Bilder:

neues Schloss

Schon dieser kleine Park ist eine nette Abwechslung zur Hektik auf der Königstraße und auch eine sehr gute Abkürzung, wenn man sich nicht durch tausende von Menschen schlängeln will.

AuĂźerdem ist es sehr interessant wieviel Natur eine im Prinzip kĂĽnstlich erschaffene Natur beherbergt. Auf dem See finden sich Enten und Schwäne und noch viele andere Vögel, die ich nicht alle benennen kann. Manchmal sieht man sogar den ein oder anderen Hasen – noch auffallender wird diese Beobachtung vermutlich im angrenzenden Rosensteinpark zu machen sein, durch den ich aber leider bisher auch noch nicht durchgelaufen bin – zumindest vom Zug aus, weiĂź ich wie er aussieht ;)

4 Kommentare

  1. Martin sagt:

    Hey Cordula,

    Sehr schöne Seite, Stuttgart is doch nach wie vor eine der schönsten Städte Deutschlands! Direkt nach München.. :)
    Darfst du schon die Elite von morgen ausbilden?

    Viele GrĂĽĂźe aus MĂĽnchen,
    Martin

    • Cordula sagt:

      Hi Martin,
      ja MĂĽnchen kann da ganz gut mithalten – nur an Sitzgelegenheiten auf der HaupteinkaufsstraĂźe mangelt es – im Gegensatz zu Stuttgart. Zumindest war das im November letzten Jahres so ;)
      Die Elite von morgen wird hoffentlich nächstes Jahr dann von mir ausgebildet ;) Und wie sieht’s bei dir aus? Hast du deinen Juris Doctor schon sicher? ;) Wobei, dann hättest du glaube ich in die USA gehen mĂĽssen ;)

  2. Markus sagt:

    Gerade ist eine kurze Mittagspause und da hatte ich endlich mal Zeit den neuen Blogeintrag in Ruhe zu lesen.

    Der kleine Park hinter dem Schloß ist wirklich sehr schön und bietet ein bisschen Ruhe und Natur im sonst so hektischen Stuttgart ;)

    Die Bilder, die du gemacht hast, sind sehr schön geworden – insbesondere das letzte mit seinen Spiegelungen gefällt mir sehr gut :)

    PS: Was WLB heiĂźt musste ich damals auch erstmal lernen… :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.