Ligurien: Levanto

Wenn es so kalt drau√üen ist, denke ich gerne an unseren Urlaub im August zur√ľck und w√§re jetzt sehr gerne dort. Auch wenn es mir zu dem Zeitpunkt, als ich dort war, zu hei√ü war. Aber selbst schuld: Italien im August ist hei√ü. Ich wollte dieses Jahr einmal an die Riviera, da sie leichter als die Amalfi-K√ľste zu erreichen ist und auch solche Steilh√§nge hat und ich mir kleine Fischerd√∂rfer romantisch vorgestellt hatte. Wie so oft musste ich erkennen, dass nicht jedes Foto die ganze Wahrheit erz√§hlt und was sch√∂n aussieht, nicht immer auch so sch√∂n ist. Levanto war nett, aber man hat schnell das meiste gesehen und die K√ľstenst√§dtchen oder Fischerd√∂rfer der Cinque Terre laden zwar zum Entdecken ein, aber ewig lange m√∂chte man sich da eigentlich auch nicht aufhalten. Mir ging das zumindest so. Vielleicht h√§tte man mehr in der Gegend herumfahren m√ľssen, aber nachdem die Autobahn schon einspurig war und das Hotel, in dem wir waren, lieber ein Shuttle angeboten hat, als die Touris die schmale Stra√üe selbst mit dem Auto den Berg hoch und runter zu jagen, war uns nicht so nach rumfahren zumute.

Dennoch wäre ich jetzt gerade gerne wieder im heißen Levanto am Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.